Home

Über uns
Projekte
   Baumbotschafter
   Kaffee
Vision
Eure Unterstützung
Kontakt
Presse

News


 

 
Home > Projekte

Das Ziel von ElJoJoFe e.V. besteht darin, Manufakturen aufzubauen, die Agrarprodukte verarbeiten und vermarkten. So ist es beispielsweise bereits gelungen, die Herstellung von Fruchtaufstrichen (Marmelade) und Sirup zu realisieren. Der dafür notwendige materielle Aufwand ist gering. Der erzielte Effekt aber ist signifikant.





Projekt-Liste:
  • [B1] Weiterbildung von Kleinbauern zur biologisch-dynamischen Anbauweise

  • Gefördert durch Stiftung Nord Südbrücken (www.nordsuedbruecken.de) mit 5.400 Euro
    Start: 06/2008-05/2009


  • [B2] Saatgut und Gewächshäuser zur Anzucht von Setzlingen

  • Start geplant für 01/2009

    Eljojofe Saatgut


  • [B3] Transport und Konservierung - Anschubhilfe

  • [B4] Kaffeprojekt - Projekt zum direkten Handel von nachhaltig angebautem Kaffee (ElJoJoFe e.V. & Kaffeerösterei Markt 11 aus Jena)

  • [B6] Verarbeitungs- und Weiterbildungszentrums Chencha (2011-2013)
  • ElJoJoFe e.V. und Ecopia haben in den letzten Jahren aktiv Strukturen vor Ort in Äthiopien aufgebaut, die die Weiterverarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten unter ökologischen Gesichtspunkten eine Möglichkeit vermittelt und ermöglicht. Somit wird für Kleinbauern und auch Randgruppen der städtischen Bevölkerung (HIV-infizierte, Frauen) die Grundlage geschaffen ein gesichertes Einkommen zu erwirtschaften.

    Die Konservierung / Verarbeitung von Agrarprodukten ist in Äthiopien oft wenig ausgeprägt. Die Ursachen dafür sind einerseits die nicht vorhandene Tradition, andererseits sind auch Probleme im Transport und Verkauf der Produkte. Tatsache ist das die saisonalen Agrarprodukte oftmals nur für den sofortigen täglichen Gebrauch verwendet werden, häufig verdirbt der nicht benötigte Überschuss. Lebensmittelverarbeitung benötigt oftmals nur wenig Investition, aber der zu erwartende Effekt kann sehr signifikant sein.

    In Chencha, Addis Abeba und Chuko wurden in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen wie Stiftung Nord-Süd-Brücken, SNV (Netherlands Development Organisation), World Vision und der Fa. Ecopia / Addis Abeba Weiterbildungen für Kleinbauern organisiert. Hierbei wurden Themen des ökologischen Anbaus und der Verarbeitung / Konservierung der Produkte vermittelt sowie einfache Materialien (Kittel, Kopfbedeckungen, Messer, Deckelverschlüsse, Pektin etc.) beschafft um die Konservierung von Obst und Gemüse durchzuführen. Zusammen mit Fa. Ecopia wurden Hygienestandards und SOPs erarbeitet und ein Vertriebs- / Abnahmesystem organisiert. Die Bauern haben mittlerweile verstanden, dass sie durch die Weiterverarbeitung einen deutlichen Mehrwert erarbeiten können. Es hat sich aber auch gezeigt, dass es für die einzelnen Bauern schwierig ist Konservierungsschritte zu Hause durchzuführen. In Zusammenarbeit mit Fa. Ecopia wurde das Konzept entwickelt Verarbeitungs- und Weiterbildungszentren zu etablieren, wo Kleinbauern entweder ihre Agrarprodukte abgeben oder sich selbst an der Verarbeitung beteiligen. Fa. Ecopia übernimmt dann den Transport der Produkte und den Weiterverkauf an Supermärkte und Hotels. Die Verarbeitungs- und Weiterbildungszentren sollen in traditioneller Bauweise angelegt werden. Aber auch der Einsatz neuer Technologien wie z.B. die Verwendung von Solarzellen soll gefördert werden. Dies hat sich der Projektpartner Freie Waldorfschule Wendelstein angenommen und möchte daher an diesem Projekt aktiv teilnehmen, Spenden einwerben und Technologie und Know-how zur Verfügung stellen, um eine Solaranlage für das Verarbeitungszentrum in Chencha zu installieren. In Zusammenarbeit mit dem Partner Freie Waldorfschule Wendelstein “Äthiopien-Solarprojekt” und unterstützt durch die Stiftung Nord-Süd-Brücken (www.nord-sued-bruecken.de) soll ein solides, ökologisch sinnvolles und nachhaltiges Schulungszentrum erbaut werden. Dieses soll dann für folgende Aktivitäten genutzt werden:
    • Weiterführung der bereits begonnenen Weiterbildungen zum ökologischen Landbau und der Verarbeitung und Konservierung von Agrarprodukten
    • Durchführung der Verarbeitung und Konservierung durch die darin geschulten Bauern
    • Vor allem innerhalb der Ernte- / Verarbeitungspause Vermietung von Räumlichkeiten an westliche Touristen.

    • siehe auch www.aethiopien-solarprojekt.de